Firmengeschichte

Die Firma ESL Advanced Information Technology GmbH wurde am 15. Oktober 1999 durch Ausgliederung des Geschäftsbereiches "Security and Defence" aus einem namhaften IT-Konzern gegründet und nahm mit Anfang des Jahres 2000 die Geschäftstätigkeit auf.

Die Schwerpunkte liegen in der Entwicklung und Integration von militärischen Telekommunikations-, Kommando- und Führungssystemen sowie im zivilen Bereich in der Verkehrstechnik und Meteorologie.

Die Mitarbeiter des neu gegründeten Unternehmens sind bereits seit 1988 als eingespieltes Team im Bereich Telekommunikation und Sicherheit tätig. Aus der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit resultieren sowohl ein etablierter Kundenstock mit langfristigen Projektbindungen wie auch wichtige internationale Kontakte zu führenden Herstellern in einem sensiblen Technologiebereich. 

Unternehmensgrundsätze

Wir streben eine führende Stellung auf dem österreichischen Markt sowohl für militärische und zivile Führungs-, Management- und Meteorologiesysteme an.

Unsere Unternehmensgrundsätze lassen sich präzise formulieren:

  • Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.
  • Wir verstehen uns als kompetenter Anbieter und wollen für unsere Kunden langfristig der beste Partner auf diesem Gebiet sein.
  • Es ist für uns wichtig, mit innovativen Problemlösungen und hochwertigen Produkten einen Beitrag zum Erfolg unserer Kunden zu leisten.
  • Die Zufriedenheit und der Erfolg unserer Kunden sind für uns von größter Wichtigkeit. 

Qualitätsmanagement

Das gemäß ISO-9001:2000 zertifizierte Qualitätsmanagement-System stellt sicher, dass die in den Unternehmensgrundsätzen formulierten Anforderungen an unsere Produkte und Dienstleistungen stets erreicht und nachweislich eingehalten werden.

Die Leitung des Qualitätsmanagements ist direkt der Geschäftsführung unterstellt und hat folgende Verantwortung:

  • Ansprechpartner für alle Qualitätsbelange.
  • Information der Mitarbeiter über Bedeutung und inhaltliche Details des Qualitätsmanagements (QM).
  • Das Überwachen der durch die Funktionen festzulegenden Vorgaben auf Konformität zur ISO 9001:2008.
  • Erstellen von Reports für die Bewertung des Systems (Managementreviews).
  • Überwachung der Einhaltung der QM-Forderungen.
  • Sperren von Prozessen, welche nicht den QM-Spezifikationen entsprechen.
  • Veranlassen von Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen.
  • Das Anpassen des Managementsystems an geänderte Rahmenbedingungen und kontinuierliche Weiterentwicklungen.
  • Planung und Organisation interner und externer Audits.